Angela Merkel soll EU-Amt übernehmen

merkel-3464284_1920

Bis 2021 dauert die aktuelle Wahlperiode des Bundestages. Doch schon jetzt nehmen die Spekulationen zu, was nach diesem Datum mit der Kanzlerin passieren wird. Sie selbst hat gesagt, dass sie keine neuen politischen Ämter mehr anstreben würde. Vor einigen Wochen wurde schon spekuliert, ob sie die erste Europa Präsidentin werden könne, wenn man denn ein solches Amt bis dahin erschaffen könnte.

In der Online Ausgabe der Zeit kann man folgendes nachlesen: „EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hält es für denkbar, dass Angela Merkel nach ihrer Zeit als Kanzlerin eine Rolle auf europäischer Ebene übernimmt. „Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass Angela Merkel in der Versenkung verschwindet“, sagte Juncker der Funke Mediengruppe. „Sie ist nicht nur eine Respektsperson, sondern ein liebenswertes Gesamtkunstwerk.“ Mit Blick auf ein mögliches EU-Amt fügte er hinzu: „Hochqualifiziert wäre sie.““

fimico meint, dass Angela Merkel einige politische Fehler gemacht hat, sehr oft hat sie die Situationen aber auch richtig gelesen und besonnen reagiert. Was sie vor allem geschafft hat, war über viele Jahre hinweg ihre Macht und ihr Ansehen in der Welt zu stärken. Das könnte ihr bei einer Position in der EU sehr helfen.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/juncker-merkel-waere-hoch-qualifiziert-fuer-eu-amt-16149629.html