Containern soll legal werden!

shopping-1232944_1920

Hamburges Justizsenator Till Steffen hat für die Konferenz der Justizminister der Bundesländer einen Antrag vorbereitet, berichten die Neue Osnabrücker Zeitung und das Pinneberger Tageblatt. Das Mitnehmen weggeworfener Lebensmittel aus Abfallbehältern, das sogenannte Containern, soll laut des Antrags in Deutschland straffrei werden. Die Konferenz findet am 5. und 6. Juni statt.

Wenn jemand Nahrungsmittel aus Müllcontainern holt, gilt dies bisher als Diebstahl. Die Lebensmittel wurden meist von Supermärkten und Fabriken wegen abgelaufener Mindesthaltbarkeitsdauer oder Druckstellen weggeworfen. Hamburgs Justizbehörde wird den Bund damit auffordern das Containern zu tolerieren.

Die Zeit schreibt in ihrer Online-Ausgabe dazu weiter: „Es könne nicht sein, dass hierzulande tonnenweise noch genießbare Lebensmittel weggeworfen werden, andererseits aber diejenigen bestraft würden, die gegen Lebensmittelverschwendung aktiv sind, heißt es aus der Behörde.“

Quelle: https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-05/lebensmittel-till-steffen-reste-containern-straffrei

Werbung