Heimlich gefilmt: Psychische Gewalt gegen Lehrer

Youtube, Instagram und weitere soziale Medien sind voll mit Foto- und Videoaufnahmen, welche Schüler heimlich von ihren Lehrkräften aufgenommen haben. Mitunter sind die Aufnahmen mit anstößigen Kommentaren unterlegt, was die Veröffentlichung des Materials noch einmal verschlimmert. Lehrkräften wird es in den allermeisten Fällen selbst überlassen sich gegen die Eingriffe und Übergriffe in ihren intimen Bereich zur Wehr zu setzen. Der Staat hält sich bislang aus der Sache weitgehend raus.

Anzeige

In der Online-Ausgabe der Welt ist unter anderem folgendes zu dem Thema zu lesen: „An vielen Schulen ist das Thema ein Problem: Kinder und Jugendliche filmen oder fotografieren ihre Lehrer heimlich mit dem Handy im Unterricht und stellen die Aufnahmen dann ins Internet.

Der Deutsche Lehrerverband fordert von der Politik ein aktiveres Vorgehen gegen diese heimlichen Bild- und Tonaufnahmen aus dem Schulunterricht. „Eigentlich müsste der Staat im Rahmen seiner Fürsorgepflicht von sich aus aktiv werden und jedem Verstoß gegen die Persönlichkeitsrechte seiner Bediensteten nachgehen“, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.“

Anzeige

Es gibt aber auch Entwicklungen, welche den Lehrern Hoffnungen machen können. So hat zum Beispiel ein Gericht in Berlin zu Gunsten des Lehrers entschieden. Zwei der Schüler müssen sich mit dem Verweis aus dem Unterricht abfinden, nachdem sie heimlich aufgenommenes Material ins Netz gestellt hatten.

Man kann sagen, dass dieses Phänomen weitgehend nicht reguliert ist und die Beteiligten aus den verschiedensten Gründen noch davor zurück schrecken Strukturen und Mechanismen zu schaffen, welche die Lehrer schützen können. Hinzu kommt, dass wie bei vielen anderen Übergriffen in die Intimsphäre die Scham eine große Rolle spielt. So kommt es dazu, dass viele Lehrkräfte sich gar nicht trauen, die Veröffentlichungen im Netz zu thematisieren.

Quelle: https://www.welt.de/vermischtes/article197548533/Psychische-Gewalt-Heimliches-Filmen-im-Unterricht-laesst-Lehrer-verzweifeln.html