Burger King in Barcelona muss Bartverbot zurücknehmen

In den Restaurants des Fastfood-Riesen wurde den Mitarbeitern untersagt einen Bart zu tragen. Nun hat die zuständige Behörde in Barcelona dieses Verbot aufgehoben. Burger King war zuvor nicht auf die Anfragen der Mitarbeiter eingegangen, diese wandten sich dann an das zuständige Amt und bekamen Recht. Darüber hinaus wurde die Kleiderordnung als sexistisch eingestuft. Nach den Vorschriften sollen Männer Krawatte und Frauen eine Schleife während der Arbeitszeit tragen. Dies wurde in den betreffenden Restaurants als nicht Rechtens bezeichnet.

Anzeige

Die Lockerung der Vorschriften gilt vorerst nur im Raum Barcelona. Arbeitsrechtlern geht das nicht weit genug, sie setzen sich für eine nationale Umsetzung ein. Ob sich das Arbeitsklima bereits verbessert hat wurde bisher nicht bekannt.

Quelle: https://www.spiegel.de/karriere/burger-king-in-barcelona-fastfood-kette-muss-bartverbot-aufheben-a-1280060.html

Anzeige