150 Millionen Weihnachtsmänner und co. – Ein paar Zahlen zu Weihnachten

Wann kaufen die Deutschen ihre Geschenke? Wie viele Weihnachtsbäume wechseln hierzulande den Besitzer? Ganz wichtig ist auch, wie viele kleine Kopien des Weihnachtsmanns aus Schokolade gibt es denn jedes Jahr? Wir haben ein paar Zahlen zusammengefasst.

Das Statistik-Portal „Statista“ lässt verlautbaren, dass gut ein Drittel der Menschen ihre Weihnachtseinkäufe lieber schon in der ersten Hälfte des Dezembers erledigt wissen wollen. Im vergangenen Jahr lag die Zahl der verkauften Weihnachtsbäume bei knapp 30 Millionen Stück. In diesem Jahr dürften es ähnlich viele Tannen gewesen sein, die ihren Weg in die Shoppingcenter, auf die Weihnachtsmärkte und in die Wohnzimmer geschafft haben.

Anzeige

In Deutschland wurden wieder mehr als 150 Millionen kleine und große Weihnachtsmänner aus Schokolade hergestellt. Damit sind es laut Statista gut 6 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner mehr, als noch im vergangenen Jahr. Es wurden zudem Lebkuchen, Honigkuchen und Printen im Wert von zirka 240 Millionen Euro produziert.

Der Umsatz im Einzelhandel lag zum Weihnachtsgeschäft bei über 102 Milliarden Euro. Damit macht das Weihnachtsgeschäft in einigen Branchen im Einzelhandel einen Anteil von 19,9 Prozent des Jahresgeschäfts aus. Der Online-Handel konnte bundesweit zur Weihnachtszeit einen Umsatz von 13,3 Milliarden Euro verzeichnen.

Quelle: statista

Bild von Pexels auf Pixabay