Diätenverzicht im Bundestag: Aus Aprilscherz wurde Ernst

Aus Spaß wurde Ernst – diesen Spruch kennen die meisten. Und wahrscheinlich geht dieser Spruch bei den meisten Leserinnen in Gedanken jetzt auch automatisch noch um einen berühmten Satz weiter. Fimico machte zum Thema Diätenverzicht im Bundestag – als Zeichen der Solidarität - einen Aprilscherz, der jetzt offenbar weitere Wellen geschlagen hat. Ob dieser Artikel direkt oder indirekt mit der Entwicklung zusammenhängt können wir nicht sagen, aber wir verfolgen die Geschehnisse gespannt.

In einem einmaligen Vorgang haben sich die 709 Bundestagsabgeordneten darauf geeinigt für die nächsten 6 Monate auf die Hälfte ihrer Bezüge zu verzichten. Man wolle damit ein Vorbild sein – Kritiker glauben das nicht und verweisen auf den gestiegenen öffentlichen Druck in den letzten Tagen. – so hat fimico den Aprilscherz eingeleitet.

Anzeige

Im Merkur wurde am Dienstag (07. April 2020) darüber berichtet, dass der Bundestag und seine Abgeordneten tatsächlich darüber nachdenken dieses Zeichen zu setzen und auf Teile ihrer Bezüge zu verzichten. „Corona-Krise in Deutschland: Keine Diäten-Erhöhung – übt jetzt auch der Bundestag Verzicht?“ – so hieß es auf merkur.de

Die automatische Anhebung der Diäten zum 1. Juli ist momentan ein heißes Thema in Berlin. Immer deutlicher zeichnet sich inzwischen ab, dass der Bundestag ein eigenes Gesetz auf den Weg bringen wird, das die Anhebung in diesem Jahr aussetzt. Bereits seit Tagen laufen hinter den Kulissen Gespräche. – so der Merkur.

Das Thema ist auch bei n-tv angekommen. Am gestrigen Mittwoch hieß es auf der Webseite des Senders: „Die Spitzen der Koalitionsfraktionen sprachen sich für einen solchen Schritt aus, auch aus der Opposition kam Unterstützung. “Ich bin zuversichtlich, dass wir hier in Kürze eine gemeinsame Lösung finden werden”, erklärte SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich in Berlin.“

Wir können nicht sagen, ob wir den Stein ins rollen gebracht haben. Es wird auch nicht auf die Hälfte der Bezüge für die nächsten 6 Monate verzichtet, sondern wahrscheinlich “nur” auf die automatische jährliche Erhöhung, aber auch das ist bemerkenswert, da es ein einmaliger Vorgang wäre. fimico verfolgt die Geschehnisse weiter mit Spannung.

Bild von Anja🤗#helpinghands#stayathome #solidarity#stays healthy🙏 auf Pixabay

Anzeige