Lesenswert

Containerumschlag im Hamburger Hafen

Die deutsche Wirtschaft hatte vor allem wegen der lahmenden Industrie zuletzt zu schnaufen – im begonnenen Jahr 2020 könnte es wieder etwas besser werden. Aber Volkswirte warnen: Es geht nicht schnell und es ist kein Selbstläufer.

Windenergie

Über die Ausbaukrise bei der Windkraft an Land wird viel geklagt. Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch vor, der auch unpopuläre Schritte vorschlagen soll. Auch finanzielle Anreize seien ein Weg.

Bauarbeiter

Der Neubau von Immobilien boomt – und auch staatliche Investitionen in die Infrastruktur bescheren der Baubranche viele Aufträge. Das zeigen nun auch aktuelle Zahlen.

US-Internetkonzerne

Europa könnte wirtschaftlichem Druck der USA Paroli bieten: Der Wirtschaftswissenschaftler Felbermayr verweist darauf, dass die USA – im Gegensatz zum Güterhandel – im digitalen Dienstleistungsbereich hohe Exportüberschüsse haben und dort verwundbar wären.

city-2189720_1920

#pupsgate – Laut den Polizeibeamten soll der Mann erst den Mittelfinger in deren Richtung ausgestreckt haben und dann habe er gezielt in Richtung eines Beamten flatuliert, so die Vorwürfe. Nun wird im Rahmen eines Strafverfahrens gegen den Mann ermittelt.

Franziska Giffey

In fünf Jahren sollen in Deutschland alle Grundschulkinder einen Anspruch auf die Ganztagsbetreuung haben. Das kostet viel Geld, soll aber nach einer DIW-Studie auch Einnahmen bringen.

Bundestag

«Hetzer», «Terrorist» oder «lächerliche Schießbudenfigur»: Der Ton im Bundestag ist rauher geworden, die Zahl der Ordnungsufe steigt. Unrühmliche Spitzenreiter sind Linke und AfD.

Boeing 737 Max

Der US-Luftfahrtriese Boeing steckt wegen zweier Abstürze der 737 Max tief in der Krise. Nun wurde ein neuer Mangel bei dem Jet gefunden.

Annegret Kramp-Karrenbauer

Die Debatten über Kabinettsumbildung und Kanzlerkandidatur kommen in der Union nicht zur Ruhe. Auf der Klausur der CDU-Spitze in Hamburg spielen Personalien keine Rolle – offiziell jedenfalls nicht.

Schneekanonen

Immer größer, immer komfortabler: Im Kampf um deutsche und niederländische Urlauber fusionieren Österreichs Skigebiete wie andernorts Konzerne. Die Seilbahnbetreiber investieren Milliarden. Ein Hindernis: die einheimische Bevölkerung.