Panorama

Anzeige

Erdbeben der Stärke 6,4 in Kroatien

Zagreb (dts Nachrichtenagentur) – In Kroatien hat sich am Dienstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,4 an. Diese Werte werden oft später korrigiert.

Berlin schließt erstes Impfzentrum wieder

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nur wenige Tage nach Eröffnung des ersten Corona-Impfzentrums in der Hauptstadt wird die Einrichtung wieder vorübergehend geschlossen. Das teilte die Berliner Senatsverwaltung am Dienstag mit, die damit vorherige Medienberichte bestätigte. Der Betrieb des Corona-Impfzentrums Arena “könne” über den Jahreswechsel “ausgesetzt” werden, hieß es.

Datenschützer wollen gesetzliche Regelung für Umgang mit Impfstatus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Datenschutzbeauftragten von Baden-Württemberg und Hamburg, Stefan Brink und Johannes Caspar, halten es für dringend geboten, eine gesetzliche Grundlage zum Umgang mit dem Corona-Impfstatus der Bürger zu schaffen.

Ramelow erwartet Lockdown über den 10. Januar hinaus

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) – Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) geht davon aus, dass der Corona-Lockdown über den 10. Januar hinaus verlängert werden muss. “Ich richte mich darauf ein, dass wir bis März mit Einschränkungen leben müssen”, sagte er dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. Wenn die Ministerpräsidenten am 5. Januar erneut beraten, werde nichts auf Lockerungen hindeuten.

Immer weniger Neubauten mit Öl- oder Gasheizung ausgestattet

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Von den im vergangenen Jahr insgesamt 108.100 neuen Wohngebäuden in Deutschland sind 42,8 Prozent mit einer Öl- oder Gasheizung ausgestattet worden. Vor zwanzig Jahren lag der Anteil noch bei 93,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Ölheizungen im Neubau sind mittlerweile die Ausnahme: 2019 lag der Anteil der Wohngebäude mit installierter Ölheizung bei 0,9 Prozent.

Lauterbach fordert mehr Produktionskapazitäten für Corona-Impfstoff

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat den Start der Corona-Impfungen gelobt, gleichzeitig aber eine Erhöhung der Produktionskapazitäten für den Impfstoff gefordert.

Bundesweite Corona-Impfkampagne gestartet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach einem Pflegeheim in Sachsen-Anhalt hat am Sonntag auch im restlichen Bundesgebiet die Impfkampagne gegen das Coronavirus offiziell begonnen. In Berlin wurde zum Beispiel am Morgen in einem Pflegeheim eine 101 Jahre alte Seniorin als erste Person geimpft. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigte sich erfreut über den Impfstart.

Corona-Mutation B117 erstmals in Deutschland nachgewiesen

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Die zuletzt insbesondere mit Großbritannien in Verbindung gebrachte Mutation B117 des Coronavirus ist erstmals auch in Deutschland nachgewiesen. Eine entsprechende Mitteilung verbreitete das baden-württembergische Gesundheitsministerium am Donnerstagnachmittag.

Von der Leyen: Impfstart am 27. Dezember

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat einen Start der Corona-Impfkampagne für den 27. Dezember angekündigt. Am 27., 28. und 29. Dezember werde die Impfung EU-weit beginnen, teilte sie am Donnerstagmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. “Wir schützen unsere Bürger gemeinsam”, fügte sie hinzu.

Umfrage: 47 Prozent würden sich sofort impfen lassen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – 47 Prozent der Bundesbürger würden sich laut einer aktuellen Umfrage so schnell wie möglich gegen Covid-19 impfen lassen, sobald sie die Möglichkeit haben. In der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RTL und n-tv gaben 40 Prozent der Befragten an, lieber erst einmal abwarten zu wollen. Elf Prozent wollen sich nicht impfen lassen.