BMW

Anzeige

BMW stoppt Betrieb in europäischen Werken

BMW erwartet einen Einbruch der Autonachfrage wegen der Coronavirus-Pandemie und legt die Bänder in seinen Werken in Europa für vier Wochen still. Der Vorstand wagte dennoch eine recht konkrete Gewinnprognose für das laufende Jahr.

BMW-Vorstand steht Rede und Antwort

Im Gegensatz zu VW und Daimler hat BMW in Deutschland bisher keine Produktionsstopps verkündet und sieht auch kein Problem bei den Lieferketten. Mit Spannung wird erwartet, ob der Münchner Autobauer eine Jahresprognose wagt.

BMW fährt mit Produktion auch Vertrieb in China wieder hoch

Nur ein Bruchteil der Autohäuser hatte in China wegen des Coronavirus noch geöffnet, langsam erholt sich das Geschäft wieder. BMW hält an seinen ambitionierten Zielen in dem Land fest.

BMW-Chef: Wollen CO2-Emissionen um ein Fünftel senken

Für das vergangene Jahr hat BMW die Emissionsdaten seiner Flotte noch nicht offengelegt. Doch in diesem Jahr formuliert das Unternehmen ambitionierte Ziele.

Brexit ohne Folgeabkommen? BMW erwartet Produktionsrückgang

BMW erwartet für den Fall eines harten Brexit sinkende Verkaufs- und Produktionszahlen. Nach dem Austritt der Briten aus der EU blieben die Handelsbeziehungen «in der Übergangsphase bis Jahresende erhalten. Zusätzliche Maßnahmen sind daher in dieser Zeit nicht geplant», teilt BMW mit.