Corona

Anzeige

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Nach Protesten in der ganzen Republik an den vergangenen Wochenenden waren auch für diesen Samstag deutschlandweit Proteste von Kritikern der Corona-Regeln angemeldet. Bei schlechtem Wetter kommen in den meisten Städten weniger Demonstranten als erwartet.

Spanien lässt Touristen erst im Juli rein

Noch sind die Grenzen für Touristen dicht, aber Reisen ins europäische Ausland könnten bald wieder möglich sein. Nach Italien kündigte nun auch das von Corona schwer gebeutelte Spanien eine Öffnung für Urlauber an – Tui plant bereits Auslandsflüge, nicht nur nach Mallorca.

Thüringen will allgemeine Corona-Beschränkungen beenden

Mundschutz, Mindestabstand und Kontaktbeschränkungen könnten für viele Thüringer bald der Vergangenheit angehören: Nach dem Willen von Ministerpräsident Ramelow sollen die allgemeinen Einschränkungen Anfang Juni enden.

Arbeitgeber fordern raschen Hilfsfonds für Firmen

Ein Konjunkturprogramm soll die durch die Corona-Krise ausgebremste Wirtschaft wieder anschieben, doch wie sollen die Hilfen aussehen? Die Koalitionäre positionieren sich. Die Wirtschaft hat es eilig.

Trump will Gottesdienste in Corona-Krise

Amerikaner sollen sich nach dem Willen von US-Präsident Trump in der Corona-Pandemie in Gotteshäusern versammeln dürfen. Amerika brauche mehr Gebete, meint Trump – der zugleich ein Machtwort spricht.

Habeck warnt vor “Kaufprämien für Spritschlucker”

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen haben die Bundesregierung eindringlich vor einer Kaufprämie für Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren gewarnt. “Offenbar treibt die Bundesregierung jetzt Kaufprämien für Spritschlucker voran. Damit konterkariert sie die Klimaziele und alles, was vernünftig ist”, sagte Grünen-Chef Robert Habeck der “Neuen Osnabrücker Zeitung”.

Keine schnelle Entscheidung in Sachen Lufthansa-Rettung

Neun Milliarden Euro Staatshilfe sollen der Lufthansa durch die Corona-Krise helfen. Nach wochenlangem Streit in der Koalition muss nun ein komplexer Vorschlag umgesetzt werden, der auf Kritik stößt.

IBM kündigt umfassende Stellenstreichungen an

Der US-Techkonzern IBM hat einen umfassenden Abbau von Arbeitsplätzen in der Corona-Krise angekündigt. Die Entscheidung sei wohl für einige Beschäftigte eine einzigartige und schwierige Situation, sagte ein Sprecher des Unternehmens am Donnerstag (Ortszeit) in einer Stellungnahme.

NRW-Gesundheitsminister: “Reiseverkehr in Deutschland vertretbar”

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hält es für vertretbar, wenn Deutschland den Reiseverkehr bald wieder aufnimmt. “Wenn wir eine solche Lage haben, gibt es keinen Grund, den Menschen das Reisen weiterhin zu verbieten. Wenn mehr gereist wird, gibt es mehr Risiken. Aber man kann es gut verantworten”, sagte Laumann der “Welt” mit Blick auf die günstige Entwicklung der Corona-Lage. In ein paar Wochen werde man hoffentlich eine noch bessere Lage haben. Zugleich stellte Laumann klar, dass “bestimmte Einschränkungen” noch lange bleiben würden.

Kretschmer lehnt Gutscheine für Urlaub in Deutschland ab

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich scharf gegen das Vorhaben seines bayerischen Amtskollegen Markus Söder (CSU) gewandt, Gutscheine für Urlaub in Deutschland auszugeben. “Die Situation ist so ernsthaft und sensibel, dass wir uns auf die absolut notwendigen Dinge konzentrieren sollten. Urlaubsgutscheine gehören nicht dazu”, sagte Kretschmer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben).