Corona

Anzeige

Giffey: Längere Lohnersatzzahlung ist «Übergangslösung»

Kitas und Schulen im Notbetrieb – für viele Eltern eine große Belastung in der Corona-Krise. Wenn sie wegen der Kinderbetreuung nicht arbeiten können, will der Staat ihnen nun länger als geplant finanziell unter die Arme greifen.

Wie die Bahn sich mit Desinfektionsmitteln selbst versorgt

Die Bahn betreibt ein weitgefächertes Netz aus kleineren Unternehmen. Neben der Verwaltung und dem Schienenpersonal gibt es unter anderem ein Labor für Bodenuntersuchungen – und das stellt in der aktuellen Krisenzeit ein wichtiges Mittel her.

Bis zu 20 Wochen Lohnersatz bei geschlossener Kita

Kitas und Schulen im Notbetrieb – für viele Eltern eine große Belastung in der Corona-Krise. Wenn sie wegen der Kinderbetreuung nicht arbeiten können, soll der Staat ihnen nun länger als geplant finanziell unter die Arme greifen.

500 Milliarden Euro Aufbauplan: Merkel und Macron ernten Kritik

500 Milliarden Euro wollen Merkel und Macron für die von Corona stark gebeutelten EU-Staaten lockermachen. Der Süden ist happy über die geplanten EU-Hilfen, der Norden not amused. Das erneuerte deutsch-französische Tandem muss kämpfen.

Pharmaindustrie will Corona-Impfstoff nicht als öffentliches Gut freigeben

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Pharmaindustrie lehnt die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ab, einen Impfstoff gegen das Coronavirus als globales öffentliches Gut zur Verfügung zu stellen. “Es muss dabei bleiben, dass die Unternehmen Eigentümer ihrer Entwicklungen bleiben, schließlich haben sie Millionen dafür investiert”, sagte der Präsident des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA), Han Steutel, den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Dienstagsausgaben). Er versicherte aber, die Industrie werde einen Impfstoff zu bezahlbaren Preisen anbieten.

BER könnte noch mehrere Jahre Finanzhilfe brauchen

Das Dauerdebakel um den neuen Hauptstadtflughafen hat viel Geld verschlungen. Nun ist der Flughafen fast fertig. Aber es gibt kaum noch Passagiere.

Kita-Eltern können auf längere «Lohnfortzahlung» hoffen

Kitas und Schulen nur im Notbetrieb und keine Möglichkeit das Kind anderswo betreuen zu lassen – für Eltern in dieser Situation steigt die Chance, länger als bisher geplant Lohnersatz vom Staat zu bekommen. Nach der SPD macht sich jetzt auch die Union dafür stark.

Behutsame Öffnung: Regeln für Gastgewerbe weiter gelockert

Die coronabedingten Einschränkungen haben auch das Gastgewerbe hart getroffen. In immer mehr Bundesländern werden die Regeln gelockert. Von regionalen Branchenverbänden gibt es kritische Töne.

Tiefkühlpizza und Spinat sind Krisenhits

Die Corona-Krise beschert den Herstellern von tiefgefrorenen Lebensmitteln eine stark gestiegene Nachfrage. Auf den Einkaufszetteln steht aber nicht nur Fettiges.

Kanzleramt: Keine Impfpflicht gegen Corona geplant

Eine mögliche Impfpflicht gegen das Coronavirus in Deutschland gibt es bisher nicht – und wird es auch nicht geben, sagt der Kanzleramtschef. Auch das Robert Koch-Institut spricht sich dagegen aus.