Coronavirus-Krise

Anzeige

Merz positiv auf Coronavirus getestet

Er gilt als einer von drei aussichtsreichen Kanzlerkandidaten der Union. Nun hat sich Friedrich Merz mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

Söder: Brauchen im Kampf gegen Corona mehr Tempo

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) fordert im Kampf gegen das Coronavirus ein noch schnelleres und entschlosseneres Handeln von Bund und Ländern.

Coronavirus zwingt Betriebe zum Experiment Homeoffice

Bislang ziehen die meisten Beschäftigten das Büro als Arbeitsort dem Homeoffice vor. In der Coronavirus-Krise müssen aber viele Arbeitnehmer provisorisch nach Hause ausweichen.

Berichte: Coronavirus bedroht Boeing-Produktion

Die Probleme des US-Luftfahrtriesen Boeing nehmen laut US-Medien weiter zu. Aufgrund von Mitarbeitern, die mit dem Coronavirus infiziert seien, müssten die Gesundheitsbehörden nun über die weitere Produktion des Flugzeugbauers entscheiden, berichtete das «Wall Street Journal».

Tübinger Impfstoff-Firma und Trump: Kein Kommentar zu Spekulation

Der Vertrieb eines möglichen Corona-Impfstoffs des Tübinger Biotech-Unternehmens CureVac ist nach Angaben der Firma noch völlig offen.

Kontrollen an Grenzen im Süden und Norden

Am Montag landen noch Flugzeuge in Deutschland. Die neu eingeführten Grenzkontrollen stoßen bei vielen Menschen auf große Akzeptanz. Die Behinderungen sind von Ort zu Ort unterschiedlich.

Dax stürzt unter 9000 Punkte

Die Ausbreitung des Coronavirus in Europa hinterlässt immer tiefere Spuren in der Wirtschaft. An den Aktienbörsen geht es weiter deutlich abwärts.

Coronavirus lässt Chinas Wirtschaft einbrechen

Auf der ganzen Welt befinden sich die Aktienmärkte im freien Fall, die Unternehmen müssen Zwangspausen einlegen. Für Chinas Wirtschaft ist es eine nie dagewesene Situation. Doch langsam scheint die Hoffnung zurückzukehren.

Tui unterbricht Großteil des Reisebetriebs

Die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise sind in der Touristik besonders heftig. Der größte Tourismuskonzern vollzieht nun einen drastischen Schritt: weitgehende Aussetzung des Betriebs.

Notstand in Bayern: Stichwahlen am 29. März möglich?

Das öffentliche Leben in Bayern wird wegen des Coronavirus immer weiter eingeschränkt – doch bei den Kommunalwahlen gab es vielerorts eine höhere Wahlbeteiligung. Es wird aber viele Stichwahlen geben.