Krise

Anzeige

Ticketing-Unternehmen warnt vor Insolvenzwelle

Durch die Corona-Pandemie hagelt es weltweit im Minutentakt Absagen. Konzerte, Shows, Tourneen – alles wird verschoben. Wollten alle auf einmal und sofort ihr Ticketgeld zurück, könnte eine ganze Branche abstürzen, warnt das Unternehmen Eventim, einer der großen Player in dem Geschäft.

Maas warnt vor «Spirale nationaler Egoismen» in Corona-Krise

Grenzen werden geschlossen, nationale Krisenpläne aufgestellt: Gegen die Corona-Pandemie kämpft bisher in erster Linie jedes Land für sich. Kann eine Staatengruppe wie die G7 für mehr internationale Koordination sorgen?

Thyssenkrupp streicht im Stahlgeschäft 3000 Stellen

Bei Thyssenkrupp steht der Rahmen für die Sanierung des Stahlbereichs. Insgesamt 3000 Stellen werden in den nächsten sechs Jahren gestrichen. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben.

Handwerkspräsident: Betriebe brauchen bis Ende März Hilfen

Kommt es wegen der Corona-Krise zu einer Pleitewelle? Viele Branchen sind betroffen und mahnen schnelle Hilfen an. Das Handwerk sagt: Die Hausbanken seien ein entscheidender «Flaschenhals».

Umbruch: Vielen kleinen Möbelhändlern droht das Aus

Der Möbelhandel in Deutschland hat seine Umsätze im vergangenen Jahr zur Überraschung vieler Experten wieder gesteigert. Doch das ist wohl nur eine Atempause. Die Umwälzungen in der Branche werden weitergehen. Schuld ist nicht nur der Online-Handel.

Corona-Krise: Luftverkehrs- und Reisebranche fordern Hilfe

Luftverkehr und Tourismus gehören zu den Branchen, die von den Folgen der Corona-Epidemie schon jetzt besonders betroffen sind. Die Nachfrage ist eingebrochen. Die Unternehmen pochen auf rasche Hilfe.

Conti geht in heikles Autojahr 2020

Branchenwandel, Verkaufsflaute, jetzt noch das neue Coronavirus. Für Autozulieferer kommt es knüppeldick. Continental sieht schwierigen Monaten entgegen. Man sei aber vorbereitet – so gut es eben geht.

Kriselnde Kultfirma: Die Tupperware-Party ist zu Ende

Maue Geschäfte, hohe Schulden, Aktie im freien Fall: Beim Frischhaltedosen-Hersteller Tupperware herrscht miese Stimmung. Anleger haben den US-Konzern, der einst die Haushaltswelt und den Vertrieb revolutionierte, offenbar schon fast abgeschrieben.