Krise

Anzeige

1400 Tote binnen 24 Stunden: Trump rät zu Masken – will sich aber nicht daran halten

Die USA haben mehr als 1400 Tote durch das Coronavirus binnen 24 Stunden zu verzeichnen. Präsident Trump kündigt eine neue Richtlinie an, wonach Amerikaner nun auch Masken tragen sollten. Trump macht auch klar, wer sich daran nicht halten wird: Nämlich er selber.

Rückholaktion: Noch 40.000 Reisende im Ausland

Die Aktion ist beispiellos: Nach Angaben des deutschen Außenministers sind schon fast 200.000 Deutsche wegen der Pandemie in die Heimat gebracht worden. In einigen Ländern sind aber weiter Touristen gestrandet.

«Corona»-Bierbrauer stellt Produktion vorübergehend ein

Der Hersteller der Biermarke «Corona» in Mexiko darf wie viele andere Unternehmen des Landes vorübergehend nicht weiter produzieren.

Fleischer beschweren sich über mangelnde Anerkennung in Krisenzeiten

Die Leistung der Supermarkt- und Discounter-Mitarbeiter wird in der Corona-Krise von vielen Politikern gelobt. Doch eine andere Branche zeigt sich enttäuscht darüber, dass ihre Bemühungen kaum erwähnt werden.

Restaurantkette bleibt dicht – Vapiano stellt Antrag auf Insolvenz

Die Corona-Krise greift weiter um sich: Die Vapiano-Restaurants bleiben geschlossen. Das Unternehmen muss einen Insolvenzantrag stellen. Die Auswirkungen auf deutsche Franchisenehmer sind jedoch noch unklar.

Sparkassen-Chef: KfW-Programm wird nicht allen Firmen helfen

Vielen Unternehmen brechen in der Corona-Krise Umsätze und Aufträge weg. Milliardenschwere Hilfsprogramme sollen die Not lindern. Nicht alle Probleme werden so gelöst werden, sagt der Sparkassen-Präsident.

Bayern und Saarland verlängern Ausgangsbeschränkungen

Die seit dem 21. März wegen des Coronavirus geltenden Ausgangsbeschränkungen in Bayern werden bis zum Ende der Osterferien am 19. April verlängert. Das sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag in München.

Trump riegelt Corona-Hotspots nicht ab – mehr als 2000 Tote

Die Zahl der Toten hat sich innerhalb weniger Tage verdoppelt, allein im Bundesstaat New York starben mehr als 700 Menschen. Die Coronavirus-Krise in den USA verschärft sich rasant. Drastische Maßnahmen zur Eindämmung sind dennoch vorerst vom Tisch.

Scholz: Corona-Prämien bis 1500 Euro steuerfrei

An der Supermarktkasse, im Lkw oder im Krankenhaus sorgen viele Menschen in der Corona-Krise fürs Überleben aller. Bei Bonus-Zahlungen will das auch Finanzminister Scholz honorieren.

Bundeswehr fliegt an Corona erkrankte Italiener nach Deutschland

In Norditalien fehlt es an Intensivbetten und Beatmungsgeräten. Hier will Deutschland helfen. Doch auch die Bundeswehr kann mit ihrem Airbus nur sechs beatmete Patienten auf einmal verlegen. Daher stehen in den nächsten Tagen wohl weitere Flüge an.