Thüringen

Anzeige

AfD-Chef Höcke tritt bei Ministerpräsidentenwahl an

Am Mittwoch will sich der Linken-Politiker Bodo Ramelow als Ministerpräsident von Thüringen wählen lassen. Für eine absolute Mehrheit fehlen ihm vier Stimmen. Nun bekommt er überraschend einen Herausforder vom rechtsnationalen «Flügels» der AfD.

Nervosität in Thüringen – Hält der Deal für Ramelows Wahl?

Thüringen könnte erneut Geschichte schreiben: Nach dem Dammbruch mit der Wahl eines FDP-Ministerpräsidenten mit AfD-Stimmen soll nun ein Linker zurück ins Amt – mit Hilfe einiger rebellischer CDU- und vielleicht FDP-Abgeordneter.

Thüringer CDU will Rot-Rot-Grün mittragen

Thüringen bleibt für Überraschungen gut: Nach zähem Ringen vereinbaren Linke, SPD, Grüne und CDU einen historischen Kompromiss. Erstmals will die CDU eine Minderheitsregierung unterstützen, an deren Spitze ein Linker steht.

-EIL- Thüringen: Übergangsregierung und dann Neuwahlen 2021

Die Bildzeitung meldet, dass die Parteien in Thüringen sich auf Neuwahlen verständigt hätten. Für mehr als ein Jahr wird es demnach eine Übergangsregierung geben.

«Stabilitätspakt» – Ausweg aus Thüringer Politkrise möglich

Im Ringen um eine neue Regierungsbildung in Thüringen zeichnen sich erste Lösungsschritte ab. Auf die Stimmen der AfD soll es so bei Abstimmungen nicht ankommen. Strittig bleibt aber der Termin für Neuwahlen. Vor allem die CDU hat dabei viel zu verlieren.

Thüringer Regierungsmodell mit Lieberknecht passé

Zurück auf Los: Das Modell einer Übergangsregierung mit der CDU-Politikerin Lieberknecht ist in Thüringen geplatzt. Linke, SPD und Grüne erhöhen nun den Druck auf die CDU und verlangen eine Neuwahl. Lieberknecht rät ihrer Partei zum Tabubruch.

Thüringen: CDU lässt Ramelow vorerst abblitzen

Den «Gordischen Knoten» in Thüringen lösen – dabei soll Christine Lieberknecht (CDU) helfen. Einen Vorschlag dazu machte Thüringens Ex-Ministerpräsident Ramelow. Doch mit den Details ist die CDU noch nicht zufrieden.

Eilmeldung: Ramelow empfiehlt Lieberknecht als Regierungschefin

Die frühere Thüringer Regierungschefin Christine Lieberknecht (CDU) ist als Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin im Gespräch.

Rot-Rot-Grün spricht mit CDU über mögliche Ramelow-Wahl

Vertreter von Linken, SPD und Grünen erörtern mit der CDU einen Ausweg aus der Regierungskrise. Verhilft die CDU dem Linken Bodo Ramelow doch noch ins Amt? Fast zur selben Zeit wird Thüringens AfD-Chef Höcke auf einer ganz anderen Bühne erwartet.

Mohring gibt den Thüringer CDU-Landesvorsitz auf

Lange schon galt Mike Mohring als politisch angeschlagen, nun organisiert er seinen Abgang. Der 48-Jährige will Platz an der Spitze der Thüringer CDU machen und perspektivisch auch den Fraktionsvorsitz abgeben. Einigen geht das aber nicht schnell genug.